,

SV St. Tönis  4:3  VSF Amern II

Zuhause wollte der SV St. Tönis am 19.09.21 nach vier Siegen in Folge an die starke Leistung anknüpfen und die nächsten drei Punkte einfahren. Bereits in der achten Minute ging der Spielverein durch Maiko Becker mit 1:0 in Führung.

In der 16. Minute konnte die gegnerische Mannschaft durch einen Konter den Ausgleich zum 1:1 erzielen. Amern II erspielte nach dem Ausgleich immer wieder gefährliche Aktionen bis vor das Tor der Hausherren, jedoch konnte der Spielverein nach Ballgewinn mithilfe eines schönen Diagonal-Passes in Person von Kai „Ralle“ Bleckwedel mit einem direkten Volley sehenswert das 2:1 in der 21. Minute erzielen. Beide Mannschaften spielten einen attraktiven und schnellen Fußball. Die Chancen des VSF Amern II häuften sich, wodurch in der 30. Minute das 2:2 erzielt werden konnte. Der Spielverein ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken und erzielte durch Tim Couball in der 40. Minute die 3:2 Führung. Es schien so, als könnte die Mannschaft des SV St. Tönis mit der Führung in die Halbzeitpause gehen, jedoch erzielte der VSF Amern II quasi mit dem Halbzeitpfiff den Ausgleich zum 3:3.

Nach der Pause vergab der SV viele Chancen, um den Sieg einzufahren. Die zweite Halbzeit spielte sich ausschließlich vor dem Tor der Gäste aus Amern ab und man merkte, dass der Spielverein klar überlegen war.  In der 78. Minute erzielte dann schließlich Nils van Afferden die hochverdiente 4:3-Führung, die sich der Spielverein in der Folge auch nicht mehr nehmen ließ.

Mit diesem hart erkämpften 4:3-Sieg gewann der Spielverein das fünfte Spiel in Folge und bleibt weiterhin ungeschlagen in der Saison 21/22.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.