In dem ersten Rückrundenspiel wollte der SV gegen die Anrather seinen nächsten Sieg einfahren. So startete die Heimmannschaft auch in die Partie. Der SV zeigte direkt, dass er hier drei Punkte mitnehmen will. Die Gäste konnten jedoch mit ihrer robusten Art gut dagegenhalten. Doch in der 23. Spielminute konnte dann Maiko Becker zum 1:0 treffen. Danach bauten die Anrather immer mehr Druck auf und konnten gute Chancen herausspielen. So gelang ihnen kurz vor der Halbzeit nach einer Ecke der Ausgleich.

In der zweiten Halbzeit kam kein ordentliches Spiel zustande. Das Spiel ging zunehmend hin und her, aber es gab auf beiden Seiten keine wirklich nennenswerten Chancen. In der 82. Spielminute vergaben die Gäste zudem einen Strafstoß. Daraufhin wollte der Spielverein dann unbedingt den Siegtreffer einfahren, was ihnen jedoch zum Verhängnis wurde, denn in der 90. Minute konnte Anrath durch einen Fernschuss zum 1:2 Endstand erhöhen.

Der SV muss sich nach einer durchwachsenen Partie geschlagen geben.

Im nächsten Spiel soll dann aber in Fischeln der nächste Sieg her.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.