Im ersten Mittwochabendspiel gegen die Hülser wollte der SV an seine Leistung anknüpfen und wieder drei Punkte einfahren.

Es folgte jedoch ein sehr zerfahrenes Spiel auf der heimischen Asche. Die Hülser haben ein paar gute Konter gefahren und der SV fand gegen die starke Abwehr der Gäste keine Lösung.

Generell gab es sehr wenig Chancen auf beiden Seiten, weswegen das torlose Unentschieden verdient ist.

Am Sonntag (27.09.2020) sollten dann auswärts gegen Fischeln II wieder drei Punkte her.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.