Der Spielverein braucht eure Unterstützung.
Wir haben kürzlich auf die Homepage und SV APP unser Projekt: Nachhaltigkeit im Spielverein vorgestellt.
Für alle unsere Ideen brauchen wir Geld.
Die NEW AG startet jetzt den Förderwettbewerb und unser Projekt ist dort im Spendenwettbewerb hinterlegt.
Um weiter zu kommen braucht unser Spielverein Projekt viele Votings, d.h.
man muss für unser Projekt – am besten täglich – eine Stimme abgeben.
Bitte mobilisiert  möglichst viele Mitglieder, Familienmitglieder, Freunde etc. um auf die NEW
Votingpage zu gehen und für den Spielverein zu stimmen.
Hier geht es zur Abstimmung: NEW Spendenwettbewerb
oder einfach den QR Code scannen.
Einfach im Suchfeld Spielverein eingeben und abstimmen.
Gerne den Beitrag über WhatsApp teilen und möglichst viele Stimmen gewinnen.
Hier der aktuelle Bericht des Vorstands über den Verlauf der Fusionsgespräche.
Durch die Präsentation soll jedes Mitglied über unsere Homepage und SV App verfolgen
können, was wir vorhaben.
Hier geht es zum Bericht –> Präsentation Fusion
Der Vorstand

NACHHALTIGKEIT 

PROJEKT – 2021/2022- 

SPIELVEREIN 1911 e.V. ST. TÖNIS 

Der Sport in unserem Verein ist mehr als Körperertüchtigung. Wir haben einen sozialen Auftrag und erbringen diese Leistung.
Wir verstehen uns auch als ehrenamtlich betriebene Sozialstation und sind „Heimat“ für Mädchen, Jungen, Frauen, Männer, Behinderte aller Länder und Konfessionen. 

Unsere Angebote und unser Tun sollen für alle ein Gewinn sein.
Wir wollen eine ökologisch und sozial nachhaltige Entwicklung fördern. Bei der Thematik soziale Nachhaltigkeit stehen Thema im Vordergrund: Gesundheitsförderung, sozialer Zusammenhalt, Integration aller Mitglieder, pädagogische und gesellschaftliche Werte vermitteln.
Bei der ökologischen Nachhaltigkeit liegt der Schwerpunkt auf dem Schutz der Umwelt.
Wir wollen mit unseren Aktivitäten „neben“ dem Sport eine Vorbildrolle
für unsere Mitglieder sein und uns in der Öffentlichkeit zeigen. Dabei verstehen wir uns als Pfadfinder bei der Entwicklung energiesparender und nachhaltiger Prozeduren und wollen dabei erzieherische Unterstützer für unsere Mitglieder mit diesen Themen sein. 

Vorgehensweise: was wir anpacken 

  1. Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Nachhaltigkeit
    -Info an Politik, Verwaltung, Schulen, Mitgliedern und Eltern, Presse
  2. Schaffung einer Rubrik: Nachhaltigkeit
    auf unserer Spielverein St. Tönis Homepage und Spielverein APP
  3. Schaffung des Postens im Verein: ehrenamtlicher Projektleiter für Nachhaltigkeit und Umwelt
  4. Aufnahme des Themas in unsere Vereinssatzung
  5. Massnahmen/Themen (ohne Priorisierung)
    5.1. Kontrollierte Ver- und Entsorgung
    5.2. Verwendung nachhaltig erzeugter Nahrungsmittel (Clubhaus)
    5.3. Gebrauch nachhaltig produzierter Betriebsmittel
    5.4. Digital statt Papier im Vereinsmanagement
    5.5. Fahrgemeinschaften – mit dem Fahrrad zum Sport
    5.6. Glas statt Plastik im Ausschank Clubheim
    5.7. Optimierung im Umgang mit Reinigungsmittel (Clubhaus-Turnhalle)
    5.8. Einsatz Photovoltaik auf der Turnhalle
    5.9. Nutzung von LED Leuchtmittel für die Flutlichtanlage Aschenplatz
    5.10. Einsatz energieeffizienter Heizung und Warmwassererzeugung
    5.11. Verbesserung der Wärmeisolation
    5.12. Regenwasserrückgewinnung
    5.13. Erneuerung der veralteten Duschen/Minderung Wasserverbrauch
    5.14. Umstellung auf Ökostrom
    5.15. Nutzung der Grünflächen durch Umgestaltung zur tierfreundlichen Grünanlage
    5.15. Optimierung der Abfallentsorgung (Baumschnitt-Rasenschnitt)
    5.17. Flächengestaltung damit Vögel, Insekten Futter und Wasser finden
    5.18. Aufbau: Vogelhäuser, Brutkasten und Nistkästen
    5.19. Artenschutzförderung: Blühflächen schaffen, Bäume und Sträucher pflanzen 

Um all diese geplanten Massnahmen mit ehrenamtlichen Engagement umsetzen zu können bedarf es finanzieller Unterstützung und Spenden von Förderern. 

Tönisvorst, d. 19. Mai 2021 

Spielverein 1911 e.V. St. Tönis Projektteam Nachhaltigkeit 

Heinz-Gerd Stroecks             Dr. Bernd Schroers                 Heiner Kohtes 

Wir haben über die anstehenden Fusionsgespräche mit der DJK Teutonia bereits berichtet und alle SV Mitglieder schriftlich informiert. Gestern nun war das erste Online-Meeting. Über 70 Mitglieder beider Vereine waren interessierte Teilnehmer und Fragensteller. 

(siehe unten: Artikel WZ vom heutigen Tage)

Eine erfolgreiche Veranstaltung wie wir meinen. Wir werden auch weiterhin regelmässig unsere Mitglieder über den Stand der Gespräche informieren und mitnehmen.
Wir werden das Thema offen, respektvoll und verantwortungsvoll in den vielen Arbeitskreise behandeln.
Und … wir haben immer ein offenes Ohr für weitere Fragen. Diese bitte
an: heinz-gerd.stroecks@gmx.de

Und … er freut sich auch über eine Meldung von interessierten Mitstreiter/innen im Ehrenamt , sowohl sofort im SV als auch später in einem neuen grossen Verein. 

Alle Mitglieder des SV sind über den Landessportbund NRW bei der ARAG – Versicherung versichert. Du hast Fragen zu Unfallversicherung, Haftpflichtversicherung, Rechtsschutzversicherung ?
Gerne per Mail an H.G. Stroecks . 

NEW Vereinsförderung:
Der SV hat sich bei der NEW AG für eine Förderung beworben.
Vom 31.5.-24.6.21 kann jeder im Netz unsere Bewerbung unterstützen.
auf: www.new-vereinsfoerderung.de
Der SV möchte 1 Jahr lang die Stelle für einen jungen Menschen im BFD Bundesfreiwilligendienst anbieten und besetzen.
Bitte gebt Eure Stimme dafür ab. 

Moderne Sportstätten 2022:
Das Förderprojekt des Landes NRW konnten wir bereits in 2020 nutzen und haben mächtig investiert in eine neue Dachisolierung unseres Clubhauses, neue Photovoltaikanlage, neue LED Beleuchtung, neue Gastherme und einen Clubhausanstrich. Weit über 40.000 € Investitionen wurden aus dem Förder- Programm mit etwas mehr als 20.000 € unterstützt.
Nun haben wir in 2021 einen weiteren Antrag gestellt für eine neue Zaunanlage entlang des Fussweges am grossen Rasenplatzes . Die Gesamtkosten betragen 20.761,10 , wovon wir einen Eigenanteil von 8.304,44 investieren müssen.
Wir warten täglich auf die Zusage. 

Weitere Aktivitäten:
Auch in der Pandemiezeit waren Platzwart Peter und die vielen Ehrenamtler auf der Platzanlage (Gerd, Peter T., Günther, Helmut und Jojo) immer aktiv. Sei es bei der Aufrüstung und Instandhaltung des Fuhrparks oder wie aktuell in der Teilerneuerung der Duschanlagen in der Turnhalle. Danke 

Steuerliche Änderungen:
Ab 1.1.2021 hat der Gesetzgeber folgende Veränderungen beschlossen, die auch Vereine betreffen:
— Anhebung der Übungsleiterpauschale von 2.400 € auf 3.000€
— Anhebung der Ehrenamtspauschale von 720 € auf 840€
— Anhebung der Kleinspendenpauschale von 200 € auf 300 € 

Ehrungen:
Selbstverständlich werden wir die vielen Vereins-Jubilare aus den Jahren 2020 und 2021
nicht vergessen. Die Ehrungen werden wir auf der nächsten Präsenz-Mit- gliederversammlung persönlich vornehmen. 

Sport:
Auch für die kommende Saison 2021/2022 ,die hoffentlich planmässig startet , konnten wir mit den Trainern der 1. und 2. Mannschaft „verlängern“. Wir freuen uns darauf , dass es endlich weitergehen kann und die Jungs mit ihren Mannschaften auf Punktejagd gehen können.
1. Mannschaft: Thomas Wolf und Jens Liptow
sowie Torwarttrainer Dominik Geltenpoth 

2. Mannschaft: Jan Hartmann und Robin Daumann 

Mitgliederversammlung:
Noch in 2021 wollen und müssen wir bis zum 31.12.21
eine Mitgliederversammlung abhalten.
Der geschäftsführende Vorstand ist bis dahin weiterhin im Amt.
Nach den Sommerferien werden wir sehen wie sich das Pandemiegeschehen entwickelt hat und ob eine Präsenz-Mitglieder- Versammlung möglich ist. Ist dies nicht der Fall planen wir bereits die Durchführung einer digitalen Mitgliederversammlung. 

Qualifizierungsangebot:
Lust auf einen Trainerschein – Übungsleiterschein ?
Lust auf eine Qualifizierung als Ehrenamtsmanager ?
Lust auf andere Qualifizierungen im Sportehrenamt ?
Lust auf einen Schiedsrichterschein ?
In Kooperation mit dem Kreissportbund Viersen und dem LSB NRW bieten wir tolle Qualifizierungsseminare an u n d
für das SV – Mitglied ist die Teilnahem kostenlos
Meldung per Mail an: heinz-gerd.stroecks@gmx.de 

Kommt alle gut und gesund durch die 3. Welle und mögen wir bald wieder zur Normalität übergehen können und uns auf dem Sportplatz treffen. Bis dahin 

Der Vorstand
Helmut Thommessen        Detlef Wolf         Heinz-Gerd Stroecks 

 

 

Link zum Pressebericht 1

Link zum Pressebericht 2

 

Liebe Vereinsmitglieder,

die allgemeine Entwicklung unserer Gesellschaft in den letzten Jahren sowie die wachsende Vielfalt an alternativen Freizeitangeboten stellt traditionelle Sportvereine vor immer neue Herausforderungen. Diese anzunehmen und erfolgreich zu meistern hat sich in jüngster Vergangenheit mit der Gründung der Jugendspielgemeinschaft St. Tönis im Bereich Fußball gezeigt. Auf Basis dieser gelungenen Kooperation beider Vereine wollen wir nun diesen Weg konsequent weiter gehen und die Zukunft gemeinsam mit der DJK Teutonia in einem neuen Sportverein in St. Tönis gestalten.

Ein Zusammenschluss beider Vereine bietet aus unserer Sicht entscheidende Vorteile:

  • Großes, breiteres Sportangebot in einem Verein
  • Stärkung der sportlichen Wettbewerbsfähigkeit
  • Bessere Identifikation der jungen Sportler*innen
  • Stärkere Wahrnehmung in der Öffentlichkeit (Bürger, Politik, Verwaltung)
  • Größere wirtschaftliche Stärke (Marketing, Sponsoring, etc.)
  • Effizientere Besetzung von Vorstandsposten und ehrenamtlicher Mitarbeit

Die Vorstände beider Vereine haben sich daher nach vorheriger interner Freigabe durch ihre Vorstandsmitglieder dazu entschieden, einen Arbeitskreis für Fusionsgespräche zu bilden. Alle weiteren Schritte werden satzungsgemäß den Mitgliedern zur Abstimmung gebracht.

Über die bisherige Entwicklung dieses Vorhabens möchten wir euch in einem Online-meeting am 28.04.2021 ab 19 Uhr informieren und eure Fragen beantworten.

Um das Meeting besser planen zu können, bitten wir um vorherige Zusendung eurer Fragen und Anregungen sowie eurer Anmeldung bis zum 26.04.2021 per E-Mail an:

heinz-gerd.stroecks@gmx.de

Mit sportlichen Grüßen, im Namen des gesamten Vorstandes des SV St. Tönis.

Mit sportlichen Grüßen

Helmut Thommessen

Vorstand

 

Hier das offizielle Schreiben als Download -> Anschreiben-SV

Alles Gute, nur das Beste gerade jetzt zum Osterfeste.
Möge es vor allen Dingen Freude und Entspannung bringen.
 
ANGEBOT  FÜR   UNSERE   MITGLIEDER   AB   6 0   J A H R E
SPIELVEREIN ST. TÖNIS.  SHUTTLE – SERVCICE
 
Wir bringen Dich zu Deinem Impftermin
 
Kontaktaufnahme bitte bis 2 Tage vor dem Impftermin
H.G. Stroecks        0170-2892670 oder 02151-700770
 
Der Vorstand
Thommessen   Wolf   Stroecks

Liebe Mitglieder des Spielverein 1911 e.V. St. Tönis

was für eine verrückte Zeit.
Konnten wir letzte Woche mit dem eingeschränkten Trainingsbetrieb beginnen, kommt heute der Rückschritt.
Die Sportstätten sind für den Amateursport baw. wieder geschlossen. So müssen wir alle gestarteten Aktivitäten im Fussball-, Karate-, Gymnastik- und Volleyballsport trotz Einhaltung alle Hygienevorschriften einstellen.
Solange uns die Mitglieder treu bleiben werden wir mit „einem blauen Auge“ die Pandemiezeit auch überleben. Viele Vereine haben in der Vergangenheit keine Rücklagen für solche Situationen gebildet und stehen vor dem „AUS“. Manche Vereine können durch die Soforthilfe des Landes kurzfristig überleben.
Wir haben keine Anspruch auf Soforthilfe, da wir Rücklagen haben. Auch während der Pandemie waren wir nicht untätig und haben verstärkt in unsere Sportstätten und ins Clubheim investiert.
Hier einige Beispiele:
Rasenpflege, Baumschnitt, Ballfangzaunanlage,Carporterweiterung, neue Heizung, neue Dachisolierung, neue LED Beleuchtung Clubhaus und neue Photovoltaikanlage, neuer Fussboden Raum oben.
Zur Zeit läuft der Antrag Moderne Sportstätten 2022 (50%Zuschuss) für eine neue Zaunanlage entlang des Fussweges grosser Sportplatz und für die Anschaffung eines Häckslers.
Wir sind also ordentlich aufgestellt, es fehlt nur

der SPORT !!!

Die Mitgliederversammlung konnte 2020 nicht stattfinden und wir prüfen zur Zeit die Möglichkeit einer Online-Versammlung. Die Stadt Tönisvorst hat unseren Antrag abgelehnt die Versammlung z.B. im Forum Corneliusfeld abhalten zu können (wie die Ratssitzungen).
Besser wäre die Pandemie ist überstanden und wir können im Sommer oder Herbst die Versammlung durchführen für die Geschäftsjahre 2019 und 2020.
Wir müssen ja dringend auch Zukunftsthemen angehen und planen, da der geschäftsführende Vorstand nicht zur Wiederwahl steht, aber selbstverständlich die Geschäfte baw. ordentlich weiterführt.
Sorgen machen uns die sinkenden Mitgliederzahlen in den letzten Jahren, die fehlende Spenden- und Sponsoringbereitschaft, was zu Minder- einnahmen führt. Gleichzeitig bleiben die Fixkosten für unseren Verein gleich hoch und in manchen Bereichen ansteigend (Strom, Wasser, Versicherungen). Dies alles führt zu einem wirtschaftlichen Überlebenskampf.
Wir schauen nach vorne. Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern ein

frohes Osterfest bei bester Gesundheit.

___________________________________

Und hier noch ein Angebot für unsere Mitglieder über 65 Jahre.

WIR BRINGEN SIE ZU IHREM IMPFTERMIN

SV-SHUTTLESERVICE CORONA-IMPFUNG

KONTAKTAUFNAHME: (bitte bis 2 Tage vor Termin)

H.G. Stroecks, 0170-2892670 oder 02151-700770 Mail: heinz-gerd.stroecks@gmx.de

 

Tönisvorst, der 25. März 2021
Spielverein 1911 e.V. St. Tönis
Geschäftsführende Vorstand Thommessen-Wolf-Stroecks

 

Hallo liebe Spielvereiner,

Leider musste ja unsere Mitgliederversammlung 2020 coronabedingt ausfallen und derzeit lässt die Situation eine Mitgliederversammlung, so wie sie satzungsgemäss bis 30.3. eines Jahres stattfinden sollte, nicht zu.

Der Gesetzgeber hat darauf reagiert und wir haben uns diesbezüglich auch mit dem Amtsgericht Krefeld abgestimmt, wie wir verfahren sollen und werden.

Bis zum 30. Juni 2021 werden wir den Pandemieverlauf abwarten und einschätzen können, was machbar und vertretbar ist. Unser Ziel ist es , dass wir unter Einhaltung aller Vorschriften dann im Clubhaus ggf. mit grösserem Abstand in der Mittleren Turnhalle unsere Mitgliederversammlung abhalten können.

Sollten danach noch weiterhin Versammlungsbeschränkungen und -verbote bestehen, werden wir die Möglichkeiten einer Online-Mitgliederversammlung organisieren.

Bis zur nächsten Jahreshauptversammlung werden a l l e derzeitigen Vorstandsmitglieder in ihrem Amt bleiben und wie gewohnt die Geschicke des Vereins lenken.

Wenn auch derzeit der Trainings- und Spielbetrieb ruht sind wir Verantwortlichen weiterhin für den Verein aktiv. So nutzen wir die Zeit für Investitionen im Vereinsheim , Turnhalle und Anlage, versuchen Fördermittel zu bekommen für die Verbesserung der Anlage (energietechnische Verbesserungen und Gelände), haben die Trainerfrage für die kommende Saison (1. und 2. Mannschaft) geklärt.

Das Jahr 2020 war finanziell gesehen ein schlechtes Jahr für uns. Sowohl im Pacht- und Vermietungsbereich als auch bei den Spenden konnten coronabedingt kaum Einnahmen verbucht werden.
Die Mitgliederzahl ist zum 31.12.20 um 30 Mitglieder gesunken, was Mindereinnahmen heisst und vor allem
zukunftsperspektivisch Sorgen bereitet. Auch hier machen wir uns Gedanken wie wir reagieren können/müssen.

Wir werden Anfang April 21 einen weiteren Situationsbericht für unsere Mitglieder auf der Homepage und SV App einstellen.

Danke für Euere Treue zum Verein. Bleibt gesund.

Der geschäftsführende Vorstand
Thommessen – Wolf –  Stroecks

In einer Zeit, in der Planen so gut wie unmöglich ist, ist es den Verantwortlichen des SV St. Tönis gelungen, wichtige Weichen für die kommende Saison zu stellen: Denn das Duo Thomas Wolf und Jens Liptow hat zugesagt, die 1. Mannschaft ein weiteres Jahr zu trainieren, unterstützt von Torwarttrainer Dominic Geltenpoth. Und auch in der 2. Mannschaft kann weiter mit dem Trainerteam Jan Hortmann und Robin Daumann geplant werden. „Der gesamte Vorstand ist sehr zufrieden, so ein tolles Trainierteam zu haben“, so Geschäftsführer Detlef Wolf.

Die 1. Mannschaft war mit 19 Punkten aus den ersten zehn Spielen gut in die Saison in der Kreisliga A gekommen, bis die Saison Anfang November Corona-bedingt unterbrochen wurde. Thomas Wolf hatte die Mannschaft vor drei Jahren übernommen. Nach dem Aufstieg aus der Kreisliga B im Jahr 2019 und einem guten 9. Platz im Vorjahr hat sich die Mannschaft in der momentan unterbrochenen Saison im oberen Tabellendrittel etabliert.

Die 2. Mannschaft steht mit sieben Punkten aus acht Spielen im Mittelfeld der Kreisliga B, das Duo Hortmann/Daumann trainiert die „Zweite“ nun im dritten Jahr. Neben dem Fußballerischen liegt in der „Zweiten“ der Fokus traditionell auch auf Kameradschaft und mannschaftliche Geschlossenheit.

Liebe Mitglieder des Spielverein,

Euch allen ein gutes gesundes neues Jahr 2021.
Pandemiebedingt ist es auf und um unsere SV-Anlage recht ruhig. Die Landesregierung hat entschieden die Sportplätze und Turnhallen für den Vereins- und Schulsport bis zum

31. Januar 2021

zu schliessen.

Wir hoffen alle, dass diese Massnahmen dazu beitragen den Coronavirus zu besiegen und wir bald auf Normalbetrieb fahren können.

Unser Platzwart und das ehrenamtliche Helferteam arbeiten auch weiterhin an der Pflege unserer Platzanlage.
Wir nutzen die Zeit zu wichtigen energetischen Investitionen am Clubhaus. Dazu zählt die Sanierung des Clubhaus-Daches,
die Installation einer Photovoltaikanlage um Energiekosten einzusparen,
die Wandlung unserer gesamten Beleuchtung in LED Beleuchtung und
die Anschaffung eine neuen Gasbrenners, sowie die Erweiterung unserer Carportanlage.

Coronabedingt mussten auch wir in 2020 finanzielle Federn lassen und auf unsere Rücklagen zurückgreifen.
Finanzielle Unterstützung des Landes oder des Landessportbundes bekommen wir nicht,
da wir in der Vergangenheit gut gewirtschaftet haben und Rücklagen gebildet haben.

Bei steigenden Fixkosten für Clubhaus und Plätze hatten wir starke Einbußen bei den Erträgen.
Im Jahr 2020 fehlen uns auf der Einnahmeseite ca. 15.000 €:
keine Vermietungs- und Pachteinnahmen, weniger Erträge aus der Bandenwerbung und fehlende Spendenbereitschaft und
weniger Beitragseinnahmen, da der Mitgliederbestand um 30 Mitglieder gesunken ist auf 581 Mitglieder.

So hoffen wir sehr stark auf baldige Normalität, neue Mitglieder und das Du uns vereinstreu bleibst und den Verein mitträgst durch diese schwere Zeit.
Eines zeigt uns die jetzige Zeit: wir vermissen was …. die Freunde, den Sport und das gemütliche Beisammensein.

Bleibt alle gesund – wir sehen uns.

Der Vorstand