Herzlich Willkommen beim Spielverein St.Tönis.

Wir freuen uns, Sie in unserem Portal begrüßen zu dürfen. Anbei finden Sie alle Informationen rund um den SV 1911 e.V. St. Tönis. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Durchstöbern der nachfolgenden Seiten und laden Sie herzlich zu einem Besuch auf unserer Platzanlage in St.Tönis - Tönisvorst ein.

Ihr Spielverein St.Tönis

 

         Deitenbach 2019 - Anmeldung            



Spielberichte SV St. Tönis Jugend - 50. KW

B1 Sieger der Kreishallenmeisterschaften, E2 und C2 siegen in ihren letzten Hinrundenpartien

Für lediglich zwei Jugendteams des Spielvereins standen am dritten Adventswochenende noch Ligapartien auf dem Plan. Alle anderen Mannschaften haben sich schon in die Winterpause verabschiedet. Aber auch unsere B-Junioren haben außerhalb der Liga noch Programm:

Sonntag um 10:00 Uhr morgens ging es für unsere B1 in die Rosentalhalle zur Hallenkreismeisterschaften der B-Junioren. In zwei Vierergruppen ging es  für acht Mannschaften darum, das Finale zu erreichen, wo sich der Sieger für den Niederrheinhallenpokal in Duisburg qualifiziert. Das erste Gruppenspiel gegen den SC Waldniel absolvierte der SV St. Tönis erfolgreich mit 2:0 durch Tore von Marius Giebelen und Mats Klauth. Als man auch im zweiten Spiel gegen Verberg Gartenstadt durch Tore von Marius und Niklas Withofs ebenfalls scheinbar sicher mit 2:0 führte, fing man sich durch zwei Strafstöße unmittelbar mit der Schlusssirene noch den unnötigen Ausgleich. Im letzten Gruppenspiel gegen Thomasstadt Kempen war nun ein Sieg Pflicht, um den ersten Platz in der Gruppe und somit das Finale zu erreichen. Früh führte man durch einen Treffer von Mannschaftskapitän Nils Koths mit 1:0. Kempen steckte aber nicht auf, wollte ebenfalls Gruppenerster werden und drehte das Spiel auf 1:2 aus Sicht des SV. Diese ließen aber die Köpfe nicht hängen, spielten fokussiert weiter und konnten durch zwei weitere Treffer von Nils und einmal Mats mit letztlich 4:2 den Gruppensieg perfekt machen. Im Finale ging es sodann gegen den Hülser SV, die vor der B2 des KFC Uerdingen in ihrer Gruppe diese als Erster beendeten. Hier konnte Tobias Kokol nach Vorlage von Mats früh das 1:0 markieren. Weitere dicke Chancen blieben kurz nach der Führung leider ungenutzt. Hüls steckte jedoch keineswegs auf und arbeitete sich in der Folgezeit Oberwasser, wo einmal die Latte und ein gut aufgelegter Fynn Treker im Tor die Führung des Spielvereins bewahrten. Als nach einem langen Abwurf des SV-Keepers auf Mats Klauth dieser das 2:0 erzielen konnte, war der Druck der Hülser verpufft und Nils Koths konnte nach Vorlage von Alex Siepmann gar noch das 3:0 markieren. Damit sind unsere B1-Junioren Sieger der Kreishallenmeisterschaften und dadurch für den Niederrheinhallenpokal in Duisburg qualifiziert, was ein weiteres Sahnehäubchen auf die ohnehin schon überragende Vorrunde in der Kreisleistungsklasse ist. Herzlichen Glückwunsch an Trainer und Mannschaft!

 

Die E2 hatte am Samstagnachmittag auf heimischem Rasen die Mannschaft vom FC Hellas Krefeld zu Gast, indem es darum ging, sich den siebten Tabellenplatz zu ergattern, worauf lange hingearbeitet wurde. Wie schon in den letzten beiden Partien geriet man früh durch eine Unachtsamkeit in der Defensive in Rückstand. Aber wie zuletzt war dieser Nackenschlag eher ein "Hallo-wach-Effekt". Man spielte eine starke Partie und konnte das Spiel bis zur Pause durch Tore von Robin, Alex, Björn und Ben auf ein 4:2 drehen und hatte die Partie über die meiste Zeit der ersten 25 Minuten klar im Griff. Auch nach der Pause ließ man nicht nach und spielte konsequent und zielstrebig weiter auf das Tor der Gäste, wo der Ball weitere sechs Mal einschlug, sodass man am Ende mit einem 10:2 das Feld als Sieger verließ. Trotz klarem Endstand hätten weitere Tore fallen müssen, ließ man doch vor dem Gehäuse der Krefelder noch einiges liegen. Nichtsdestotrotz spielten die Jungs von Peter Schrade und Kai Petrick eine starke Partie, in der der Ball sehr oft durchaus sehenswert durch die eigenen Reihen lief und man guten Kleinfeldfußball zu sehen bekam. Letztlich schließen unsere E2-Junioren ihre Gruppe wie erhofft als Tabellensiebter ab. Nach der Winterpause wird man sehen, in welcher Staffel unser 2009er Jahrgang landet und welche Rolle man in der neuen Staffel spielen wird. Mit der Leistung von heute braucht man sich aber auch kommendes Jahr vor keinem zu verstecken. 
Im Anschluss an das heutige Match ließ man die Hinrunde bei einem gemütlichen Weihnachtskegeln gebührend ausklingen. 

 

In der Partie unserer C2 gegen die C2 des TSV Bockum wollte die Mannschaft von Trainer Moritz Hirt und Marcel Gastens ihren zweiten Saisonsieg einfahren. Gegen die in der Tabelle ähnlich platzierte Mannschaft war diese Hoffnung berechtigt, schon früh konnte der Spielverein durch Luca Knur in Führung gehen. Diese hielt jedoch nicht lange, schon ein paar Minuten später fiel der Ausgleich für die Bockumer. Nach der Pause konnte erneut Luca seine Farben wieder in Führung bringen. Acht Minuten später konnte Stürmer Dominic Fischer mit seinem zwischenzeitlichen 3:1 für ein wenig Ruhe in den Reihen des SV sorgen. Kurz vor dem Abpfiff war dann auch der zweite Doppelpack des Tages perfekt: Dominic setzte mit seinem Treffer zum 4:1 den Schlusspunkt in einer Partie, nach der man letztlich die Hinrunde auf dem zehnten Tabellenrang mit acht Punkten beendet. Ziel in der Rückrunde ist es, diese Punkte mindestens zu verdoppeln und vielleicht noch einen einstelligen Tabellenplatz zu erreichen. 

 

Damit verabschieden sich auch die letzten Mannschaften des Spielvereins in die Winterpause.

  

Wir wünschen an dieser Stelle allen Spielern, Trainern sowie deren Familienangehörigen frohe Weihnachten und einen guten Übergang ins neue Jahr! 

 

 

 

SV-Trainer absolvieren C-Lizenzlehrgang erfolgreich

Drei neue C-Lizenzinhaber in der Jugend des Spielvereins

Die Jugendabteilung des Spielvereins darf sich über drei neue C-Lizenzinhaber freuen. In einem vorherigen einwöchigen zentralen Lehrgang in der Sportschule Wedau absolvierten die beiden F- Juniorentrainer Sophia Molnar und Sebastian Pente sowie E1 und G1 Trainer Jens Terhardt an diesem Wochenende erfolgreich ihre Abschlussprüfung. Freitag stand die schriftliche Klausur an, in der es unter anderem um die Planung und Gestaltung einer kompletten Trainingseinheit zu diversen Technik- und Taktikthemen ging. Samstag ging es an die Praxis, in der insgesamt 24 Teilnehmer ihre Lehrproben in unter anderem Doppelpass, Spannstoß, Kopfball und vielen weiteren Themen durchführten.

Ein besonderer Dank an dieser Stelle geht an unsere E1-Junioren, die als Mannschaft wahrlich fast komplett sich zur Verfügung stellte und zur Sportschule nach Wedau reisten, sodass die Absolventen auch über ausreichend Spielermaterial für ihre Lehrproben verfügen konnten.

Sonntag wurden letztlich noch taktische Aspekte mündlich abgefragt, bevor es an die Ausgabe der Lizenzen ging. 

Nachdem in der E1 mit Justin Müller es schon einen Trainer mit B-Lizenz gibt, darf sich auch Co-Trainer Jens Terhardt, zeitgleich Cheftrainer der Bambini 1, mit einer C-Lizenz ausweisen. Ebenso verfügen nunmehr auch beide F2-Trainer über selbige Lizenz.

Der Jugendvorstand gratuliert den drei Teilnehmern zur erfolgreichen Abschlussprüfung!

 

 

Spielberichte SV St. Tönis Jugend - 49. KW

B1 schlägt Union Nettetal mit 2:0, E2 hat Rang 7 fest im Visier

(Vor)letzter Spieltag der Hinrunde und auch zeitgleich vor den Weihnachtsfeien für alle Jugendmannschaften des Spielvereins. Einen kurzen Überblick über den aktuellen Spieltag gibt es wie gewohnt an dieser Stelle.

Unsere A-Junioren spielten am Sonntag bei Fritz-Walter-Wetter beim Tabellenfünften der Kreisleistungsklasse, dem Hülser SV. In der ersten Halbzeit gab es anfangs auf beiden Seiten Chancen, um in Führung zu gehen. Das Tor fiel aber erst nach 30 Minuten durch einen schönen Schuss von Marc-Oliver Pohl. In der zweiten Halbzeit verlagerte sich das Spiel immer mehr auf unsere Seite. Allerdings hätte es nach einem Konter 2:0 für den Spielverein stehen müssen. Fast im Gegenzug fiel dann das 1:1 für Hüls. Eine krasse Fehlentscheidung kostete dann den Punktgewinn. Nach Elfmeterentscheidung wurde der Ball an die Latte geschossen, der Schütze berührte den Abpraller und wurde dann von Nils am Torschuss gehindert, worauf wieder ein Elfmeter gegeben wurde. Der Abseitspfiff blieb leider aus. Es folgte das 1:2. Der Ausgleich wollte nicht mehr fallen. Jetzt geht es erstmal in die Winterpause und man hofft, dass danach die vielen verletzten Spieler wieder fit sind. 

Im Spiel der B1 zuhause gegen Union Nettetal ging es darum, im letzten Spiel der Hinrunde den Abstand auf den siebten Tabellenplatz groß zu halten und den Anschluss an die Top 3 zu wahren. In der ersten Halbzeit konnte man einige gute Chancen nicht nutzen und war in einigen Situationen im Umschaltsspiel zu ungenau. Am Ende der ersten Halbzeit fiel jedoch das hochverdiente 1:0 durch einen Distanzschuss von SV-Kapitän Nils Koths. Zwei weitere gute Gelegenheiten ließ man im Anschluss liegen und ging mit einem knappen, aber verdienten 1:0 in die Halbzeit. Nach der Pause überstand man eine zirka fünfminütige Drangphase der Nettetaler schadlos. Danach dominierte der Spielverein die Partie und legte nach einer schönen Kombination durch Endabnehmer Moritz Blumenthal das 2:0 nach. Bis zum Ende ließ man vom Gegner nichts mehr zu, verpasste gar zudem, das dritte Tor nachzulegen. Am Ende ein verdienter Sieg unserer B1. Damit beendet man die Hinrunde als Tabellenvierter, punktgleich mit dem Tabellendritten, dem TSV Bockum sowie mit zehn Punkten Vorsprung auf Union Nettetal als Tabellensiebten. Die 0:1 Niederlage vergangene Woche gegen den KFC Uerdingen bleibt somit die einzige Niederlage in der Hinrunde. Das Trainerteam geht hochzufrieden in die Winterpause.

Die B2 spielte auswärts beim "Türkisch islamischer Verein Nettetal", einem gerade erst neu gegründeten Verein mit lediglich dieser Mannschaft, die aufgrund einiger A-Jugendlichen sowie auch C-Jugendlichen ohne Wertung in Staffel 2 der B-Junioren Kreisklasse antritt. Zur Halbzeit führten die Gastgeber mit 2:0. Man wurde der Favoritenrolle nicht gerecht. Durch zwei Einzelfehler nutzten die Nettetaler die Chancen eiskalt zur Pausenführung. Man kam nach der Pause jedoch stärker aus eben jener zurück und kam auf 3:3 wieder ran. Das zwischenzeitliche 2:3 erzielte Moritz Hirt per Freistoßtreffer von der Mittellinie durch die Beine des Torhüters. Freistoßtore aus großer Distanz von Moritz Hirt sind aufgrund zweier Tore in einem Endspiel eines Turnieres in Blerick/Niederlande auch international mittlerweile gefürchtet...
Binnen weniger Minuten lag man jedoch wieder mit 3:5 hinten. In den letzten zwei Minuten konnte man jedoch nach zwei Eckentoren zum verdienten 5:5 ausgleichen. Bei diesem torreichen Remis konnte SV-Schlussmann Robin Wedekind noch einen Elfmeter der Nettetaler halten.

Unsere C1 verlor am Samstagmittag ihr Heimspiel, was witterungsbedingt auf dem Tennenplatz ausgetragen werden musste, gegen den Tabellensechsten, dem Dülkener FC mit 0:3, womit man mit vier Punkten weiterhin am Ende der Kreisleistungsklasse steht.

Auswärts zur Fortuna aus Dilkrath ging es für unsere D1-Junioren. Zu allererst freute man sich für Torhüter Taylan über sein gelungenes Comeback nach langer Verletzungspause. Für ihn war dieses Spiel sein Saisondebüt. Nachdem man nach 13 Minuten bereits mit 0:2 hinten lag, konnte man acht Minuten vor der Halbzeit durch einen von Felix Blumenthal verwandelten Strafstoßes wieder verkürzen. Am Ende unterlag man jedoch nicht unverdient mit 1:3 und bleibt weiterhin auf Rang sieben. 

Die E1-Junioren hatten am Samstag aufgrund des Tags der offenen Türe am Michael-Ende-Gymnasium spielfrei, nahmen jedoch einen Tag später am LaOla-Indoor Cup des PSV Mönchengladbach teil. Mit insgesamt 18 Teams agierte man auf vier Spielfeldern. Die Vorrunde beendete man hinter den Sportfreunden Neersbroich als Tabellenzweiter. Gegen eben jene Mannschaft kassierte man in der Sechsergruppe in der Gruppenphase die einzige Niederlage, die alleine dem überragenden Schlussmann der Neersbroicher geschuldet war, der einige Unhaltbare noch rausgefischt hat. Im Viertelfinale ging es dann gegen TuRa 88 Duisburg, gegen die man nach großem Fight spielerisch ebenbürtig war, am Ende aber mit 4:6 gegen den Finalisten des Turnieres, die erst dort im Elfmeterschießen gegen Turniersieger Ratingen 04/19 unterlagen, geschlagen geben musste.

Unsere E2 trat am Samstag bei miserablem Wetter beim TSV Bockum an. Die ersten Minuten passten zum Wetter, sodass man schnell mit 0:2 zurücklag. In einem insgesamt sehr schnellen Spiel stand es zur Halbzeit 2:3. Nach Wiederanpfiff spielte eigentlich nur noch der SV und kam folgerichtig zum Ausgleich. Bockum konnte nur durch Konter für Entlastung sorgen und ging durch eben einen sieben Minuten vor Schluss wieder in Führung. Unsere Jungs gaben nicht auf, glaubten Weiter an einen Sieg und drehten die Partie letztendlich verdient in ein 5:4. Ein für den neutralen Zuschauer klasse Spiel. Somit hat es das Team von Trainer Peter Schrade am kommenden Samstag gegen Hellas Krefeld selbst in der Hand Platz 7 zu erreichen. 

Die E3 trat zuhause ohne Auswechselspieler gegen das Schlusslicht ihrer Staffel, den SC Waldniel an. Durch unter anderem fünf Tore von Laurin sowie drei Treffern durch Abwehrspieler Ali schlug man die Waldnieler letztlich mit 11:0. Somit beendet man die erste Halbsaison als Tabellenvierter. Da zur Rückrunde erstmalig auch in der E-Jugend die Gruppen wieder neu zusammengestellt werden, darf man gespannt sein, wie sich die Jungs von Trainerin Kathrin Liptow gegen andere Teams wird schlagen können. 

 

 

 

Spielplan

Category ImageLigaspiel - F1 (Heim)
Dienstag, 18. Dezember 2018
17:30 Uhr [F1] SV St. Tönis 1 - VfR Krefeld 1
Category ImageTurnier D1
Sonntag, 30. Dezember 2018 -
10:00 Uhr [D1] Schwalmtalmeisterschaften
Category ImageTurnier C1
Samstag, 05. Januar 2019 -
14:00 Uhr [C1] Winterhallenrunde
Category ImageTurnier A1
Sonntag, 06. Januar 2019 -
10:00 Uhr [A1] Winterhallenrunde
Category ImageFreundschaftsspiel - A1 (Ausw)
Mittwoch, 09. Januar 2019
19:30 Uhr [A1] FC Neikirchen-Vluyn - SV 1

Termine

Keine Termine

Wir sind auf Facebook...

Facebook